Persönlichkeitsmodell

Nach FREUD setzt sich die Persönlichkeit des Menschen aus drei Teilen zusammen, dem ICH, dem ES und dem ÜBER-ICH. Diese drei Teile werden Persönlichkeitsinstanzen genannt. Bestimmte Bereiche davon sind dem Menschen bewusst, große Bereiche allerdings liegen im Unbewussten. Die folgende Abbildung stellt das Persönlichkeitsmodell der Tiefenpsychologie bildlich dar. Die einzelnen Teile und ihr Zusammenwirken werden im Folgenden beschrieben.

 

Die Persönlichkeitsinstanzen: ES, ICH, ÜBER-ICH 

 

Das Bewusste (BW)

Das Bewusste ist der Bereich der Psyche, über den der Mensch Bescheid weiß und Auskunft geben kann. Es beinhaltet diejenigen Gefühle, Empfindungen, Einstellungen, Erinnerungen, Denkinhalte usw., die der bewussten Selbstwahrnehmung zugänglich sind.

 

Das Unbewusste (UBW)

Das Unbewusste umfasst diejenigen Empfindungen, Erfahrungen, Erinnerungen, Gefühle, Bedürfnisse usw., die der Selbstwahrnehmung nicht oder nur sehr schwer zugänglich sind, die aber trotzdem das Erleben und die Handlungen des Menschen wesentlich mitbestimmen.

 

Diese Seite drucken

Copyright 2014 Dipl.Psych. Ingeborg Prändl